Über mich

Wie ich in meinem Leben wieder zu mir kam

 

Im Sternzeichen Waage (Aszendent Waage) wurde ich 1965 geboren. Bedingt auch durch mein berufliches Leben als Erzieherin und Entspannungspädagogin war ich schon immer offen für Neues und interessierte mich auch für die Spiritualität.

 

Nach dem Tod meines Mannes lernten ich und meine Kinder diesen schweren Schicksalsschlag zu verkraften indem ich es mir zu Lebensaufgabe machte meine Mitte und mich selbst zu finden. Auf dem Weg den ich beschritt, suchte ich Hilfe bei einer „Kartenlegerin“. Sie lehrte mich, mit ihrem Wissen über mein bisheriges Leben, meine mir vorhergesagte Zukunft anzunehmen. So war und ist es bis heute. Meine nächste Konfrontation mit der Spiritualität war, als meine Tochter krank wurde. Sie war ständig müde und erkältet. Kein Arzt stellte die Ursache fest. Ich ging zu einer Pendlerin. Sie hatte den Verdacht das es das Pfeiffersche Drüsenfieber war. Wir haben eine Blutuntersuchung machen lassen und der Arzt bestätigte es uns. Nach einigen Behandlungen von ihr war meine Tochter beschwerdefrei. Es faszinierte mich so, dass ich von dem Gedanken nicht mehr los kam, selbst anderen Menschen zu helfen. Es war mir jedoch schnell klar, dass meine Aufgabe nicht die Arbeit in der körperlichen Ebene, sondern auf der psychischen Ebene des Menschen sein musste. Mit der Matrix Transformation fand ich eine Methode mit der ich mich sofort identifizieren konnte. Ulrich Kieslich in Stuttgart war hierzu mein erster Ausbilder.

 

Der Weg zu meiner Mitte

 

Begeisterungsfähigkeit führt dich weiter. Denn die neuen Wege sind nur im offenen Blick auf das Leben zu finden.  Jana Haas

 

In dem sicheren Wissen „Das ist meins. So etwas habe ich gesucht“ erweiterte ich mein Wissen im Bereich des Quantum Entertainment von Dr. Frank Kinslow und der Matrix Energetics von Dr. Richard Bartlett.

Nach einiger Zeit baute ich mein Wissen noch mit der Hypnose aus, welches mir noch ein viel größeres Spektrum an Möglichkeiten bietet.

 

Dieser Weg zu meiner Mitte möchte ich gerne mit Menschen teilen um sie als Wegbegleiter ein Stück auf dem Pfad zu ihrer Mitte begleiten zu dürfen.

 

Deine innere Stille ist deine stärkste Kraft. Es ist wichtig in allen Situationen, die dich im Äußeren bedrücken, dich auf die Stille in deiner Mitte zu besinnen. Wirke immer wie ein Beobachter aus deinem Inneren und du erkennst dein wahres Potenzial.   Jana Haas

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Karin Landenberger